INDIVIDUELLE LEISTUNGEN

 

Individuelle Gesundheitsleistungen, kurz "IGeL", gehören nicht zum Leistungsspektrum der gesetzlichen Krankenkassen.

Das sind Leistungen die medizinisch nicht notwendig sind, aber von Patienten aus sehr persönlichen Gründen nachgefragt werden und nützlich sein können und als Patientenwunsch medizinisch vertretbar sind.
Die Kosten für individuelle Gesundheitsleistungen müssen vom Patienten selbst getragen werden!

Diese Wunschleistungen dürfen von Ihrem Arzt nicht über die Chipkarte erbracht und abgerechnet werden. Das heißt, Ihr Arzt darf diese Leistungen nicht zu Lasten der Krankenkasse erbringen. Er muss Ihnen diese Leistungen, wenn Sie es wünschen, als Privatleistung nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) berechnen.
 
Bitte beachten Sie:
Einige der unten genannten Leistungen gehören zu den regulären Kassenleistungen. Die Kosten hierfür müssen nur dann selbst getragen werden, wenn keine gesundheitlichen Beschwerden (medizinische Indikation) vorliegen, der Patient aber dennoch eine "nicht verordnete Leistung" in Anspruch nehmen möchte.
Auf jeden Fall werden Sie vorher eingehend über Kosten und Nutzen beraten bzw. aufgeklärt.

Typische Beispiele für individuelle Leistungen sind:


Bei Beschwerden bzw. Krankeitssymptomen werden die Kosten für bestimmte Leistungen dieser Tabelle bei Verordnung natürlich von Ihrer Krankenkasse übernommen.

 

Untersuchungen (zusätzlich)
 
 
Ruhe-EKG    
Belastungs-EKG    
24-Stunden-Blutdruckmessung    
Ultraschalluntersuchung eines Organs    
Lungenfunktionsprüfung    
Sporttauglichkeitsuntersuchung -Tauchen- (inkl. Bescheinigung). 
 
 
Sporttauglichkeitsuntersuchung -Leistungssport- (inkl. Bescheinigung).     
Fahrtauglichkeitsuntersuchung (weitere Kosten für Augenarzt, Sachkosten etc. können noch hinzukommen).     
Besprechung / Ermittlung persönlicher Risikokonstellation
(genetisch veranlagt oder erworben). 
 
 
 
 
 
Behandlungen / Therapie (zusätzlich)
 
 
Aufbau-Spritzen und Aufbau-Infusionen    
Akupunktur
 
 
 
 
 
Check-Up & Krebsvorsorge (zusätzlich)
 
 
Zusätzlicher Check-Up, klein (kleines Blutbild, Blutdruck, etc. mit anschließender Besprechung)    
Zusätzlicher General Check-Up, umfassende Vorsorgeuntersuchung (großes Blutbild, abdominale Ultraschalluntersuchung, Lungenfunktion, Schilddrüse, Belastungs-EKG, Herzecho, mit anschließender Besprechung)    
Schlaganfall-Check (Risikobestimmung).verschieden Laborparameter    
Schilddrüsen-Vorsorge (Sonografie, TSH-Untersuchung & Labor). 
 
 
Check-Up bei Erektionsstörungen (inkl. EKG)    
Prostatakrebs-Vorsorge (PSA-Test)    
Darmkrebs-Vorsorge (M2-PK Test)    
Darmkrebs-Vorsorge (Immunologischer Stuhltest)    
 
 
 
Labor (zusätzlich) 
Hinweis: Die u.g. Leistungen werden Ihnen direkt vom Labor in Rechnung gestellt.
 
 
Erweitertes Laborprofil
(Großes Blutbild, Alkal. Phosphatese, Cholesterin, Eisen, Glucose, GOT, Harnsäure, Kalium, Creatinin, Triglyceride,
HDL, LDL)
   
HIV-Test

 

 
Hepatitis-A-Test    
Hepatitis-B-Test    
Helicobacter-pylori-Antigen (Stuhltest)    
Blutgruppenbestimmung    
Lactose Intoleranz, genetisch (LCT Gen)    
Testosteron-Test (z.B. bei verfrühtem Haarausfall, nur für Männer)    
 
 
 
Reiseberatung / Impfung
 
 
Beratung zu länderspezifischen Risiken, Reiseapotheke    
Untersuchung der Reisetauglichkeit    
Impfung Hepatitis A

 

 
Impfung Hepatitis B    
Malariaprophylaxe    
Impfung FSME (Zeckenschutz-Impfung)    
 
 
 
 
 
 
Bescheinigungen / Atteste / Rezepte (zusätzlich)
 
 
Bescheinigung, Attest (für Schule, Beruf etc.)    
Kindergartenuntersuchung inkl. Bescheinigung    
Ausführlicher Krankheits- und Befundbericht (z.B. für Arbeitgeber, Versicherung etc.)    
Ausstellung eines Rezeptes für sog. "Lifestyle-Medikamente" (z.B. Xenical, Zyban, Viagra etc.)    
 
 
 





Praxis-Adresse
Praxisgemeinschaft Rheda
Schulte-Mönting-Str. 10
33378 Rheda-Wiedenbrück

Tel. 05242-405420
Fax: 05242-4054229
Anfahrt >>
  • Gesundheitstipps
Wissenswertes zu
Gesundheitsthemen
mehr dazu >>